AGB

Allgemeine Geschäftbedingungen: DerGitarrenlehrer.at

Hinweise zum Unterrichtsablauf:

Eine Unterrichtseinheit umfasst 45 Minuten inklusive Instrumenten Auf- und Abbau.
Bitte die Aufzeichnungen der vorangegangenen Unterrichtseinheiten zum Unterricht mitbringen.
Der jeweils folgende Unterrichtstermin in Absprache mit dem Schüler / der Ansprechperson vereinbart und gilt ab diesem Zeitpunkt als gebucht.

Absageregelungen durch den Schüler

Falls ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, bitte unverzüglich Kontakt aufnehmen um einen neuen Termin zu vereinbaren.
Innerhalb eines Zehnerblockes kann Ein gebuchter Termin kurzfristig (bis maximal 24 Stunden vor dem Termin) ohne Abrechnung abgesagt werden.

Absageregelung durch den Lehrer

Ein vom Lehrer Abgesagter Unterrichttermin wird nicht verrechnet. Es wird in gemeinsamer Abstimmung ein Ersatztermin vereinbart.

Vertragskündung:

Eine Kündigung der Verträge „Zehnerblock“ und „Semesterunterricht“ durch den Kunden schließt kein Recht auf Rückforderung der bezahlten Beträge ein.
Ein vorzeitiger Rücktritt vom Vertrag Semesterunterricht ist nur in Sonderfällen und möglich muss gesondert vereinbart werden.
Die Gültigkeit des Zehnerblocks beträgt 12 Monate ab Verkaufsdatum.

Haftungsausachluss:
Es besteht keinerlei Haftung gegenüber dem Betreiber der Gitarrenschule für jede Art von Verletzungen, die sich Schüler auf dem Gelände der Gitarrenschule zuziehen.